Cavemus e.V.

Wir geben Sicherheit.

CAVEO - Unser Gewaltpräventionskonzept

CAVEO ist ein vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V zertifiziertes modulares System, das sich mit psychologischen, physischen, taktischen und rechtlichen Aspekten aller Bereiche der Gewaltprävention und Gefahrensituationen auseinandersetzt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Reflexion des Eigen- und Fremdverhaltens, dem Erkennen von Gefahrenquellen, sowie dem Erlernen entsprechender Handlungs- und Schutzmöglichkeiten in kritischen Situationen. Wir verzichten dabei auf klassische Kampfsportsysteme und vermitteln den TeilnehmerInnen stattdessen Handlungsalternativen, die auf situationsabgestimmten, kombinierten Gesprächs- Selbst- und Fremdschutztechniken basieren. Nach dem CAVEO-System schulen wir Kinder und Erwachsene.

Unsere CAVEO - Seminarreihen:

CAVEO für Erwachsene

> Kurzinhalte auf einen Blick?  Flyer-Download

> SDT   -   Systemisches Deeskalationstraining

> BISS  -   Begleitung in Stresssituationen (I-III)

> BIK    -  Begleitung in Krisensituationen


CAVEOkids für Kinder und Jugendliche

> Kurzinhalte auf einen Blick?  Flyer-Download

> CAVEOkids I        Grundseminar

> CAVEOkids II       Grundseminar

> CAVEOkids III      Aufbauseminar

> CAVEOkids IV      Teamfindungseminar

> CAVEOkids V        Mobbingseminar

> CAVEOkids VI      interkulturelle Kompetenz

> CAVEOkids VII     Antiaggressionstraining

> CAVEOkids VIII    Sucht und Drogen

Um den speziellen Anforderungen verschiedener Einrichtungen (Kliniken, Behinderteneinrichtungen, Schulen,Jugendhilfe, Ämter), Zielgruppen und Altersklassen gerecht zu werden, wird das CAVEO-System schulungsinhaltlich jeweils entsprechend modifiziert, um immer höchst addressatengerecht und praxistauglich zu arbeiten.

Gemeinsame Grundgedanken aller Spezialisierungen sind:

  ·        Frühzeitiges Erkennen und möglichst Verhindern der Aggressionsentstehung beim Gegenüber durch                                   Wahrnehmungsschulung.

   ·        Eskalationsvermeidung durch selbstsicheren, kompetenten Umgang mit Aggressionen und deeskalierender                         Gesprächsführung.

   ·        Meistern von Eskalationssituationen durch das Erlernen spezieller Handlungs- und Schutztechniken, die deeskalierend          wirken und gleichzeitig dazu dienen, sich selbst und andere Beteiligte vor Verletzungen schützen.

  ·        Erlangen von Rechtssicherheit bezüglich der täglichen Arbeitsroutine im Umgang mit Klienten.

Ihr Vorteil:

Maßgeschneiderte Kurse: Wir richten unsere Schulungen inhaltlich nach den jeweiligen Bedürfnissen der Teilnehmer(gruppe) aus. In einem Vorgespräch werden diese eruiert und basierend darauf ein individuelles Schulungskonzept erarbeitet. Einzelne Themen können demnach kombiniert und die Module inhaltlich zusammengefasst und/oder auch als Eintagesseminare gestaltet werden. Wir schulen Sie nur in den Bereichen, die für Sie von Wichtigkeit sind!

Volle Flexibilität: Gern passen wir uns Ihren Vorstellungen von Ort und Zeit der Schulung an. Inhouse-Schulungen sind ebenso möglich wie die Nutzung unserer Vereinsräume. Wir beraten Sie gern zu den Vorteilen der verschiedenen Möglichkeiten. Mit Rücksicht auf Ihre Arbeitsabläufe, sind Trainingstermine auch am Wochenende möglich.

Gern stehen wir Ihnen auch nach der Schulung mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Umsetzung des Gelernten in die Praxis geht!